Krumme Rieth 6a, 29614 Soltau
+49 5191 12422

Unsere Anwendungsgebiete und unser Leistungsumfang im Überblick.

  • unverbindliche Projektaufnahme mit Beratung vor Ort
  • individuelle und maßgeschneiderte Planung, bzw. Konzeption von Absauganlagen und -systemen unter Berücksichtigung von Gesetzen und Richtlinien
  • ggf. Messungen für Projektgrundlagen
  • Anlagenkonzept (mit R&I-Schema) und Angebotserstellung
  • Maßaufnahmen mit technischen Zeichnungen
  • Auftragsumsetzung und Projektmanagement
  • Elektrische, mechanische Montage und Inbetriebnahme von Absauganlagen
  • Einbindung von Steuerungstechnik (u.a. SIEMENS S7 oder ET-Baureihe)
  • Planung von Filterumbauten, Verlagerungen und Rohrleitungsänderungen
  • Ausführung nach ATEX Explosionsschutz Richtlinie
  • Unterstützung von Behördengängen mit fundiertem Wissen und Auslegungsdaten.
  • Unterstützung bei der Beantragung von Fördermitteln
    (z.B. BAFA Module 1 und 4)

Entstaubung von
nicht explosiblen Stäuben

Von der gezielten Erfassung über passend ausgelegte und strömungsgünstige Rohrleitungssysteme bis hin zu hochwertiger Abscheidung und effizienten Hochleistungsventilatoren: Für alle Anlagenkomponenten bieten wir Ihnen hochwertige Komponenten nach Stand der Technik oder auch bestverfügbarer Technik an. Auch abrasive Stäube können wir mit entsprechenden technischen Maßnahmen prozesssicher in den Griff bekommen.

Entstaubung von
explosiblen Stäuben

Die meisten Stäube sind brennbar und explosibel, so dass basierend auf unserer umfassenden Risikobeurteilung geeignete Maßnahmen getroffen werden müssen. Unsere Absauganlagen werden konform der ATEX-Richtlinie und VDI 2263 B6 ausgelegt und genügen damit höchsten Sicherheitsanforderungen.

Brandschutz

Nicht nur bei brennbaren Stäuben – auch beim Zündquelleneintrag in die Absaugung spielt das Thema Brandschutz eine Rolle. Wir bieten Ihnen Systeme mit unterschiedlichem Automatisierungsgrad; ganz nach Ihren Wünschen und in Konformität mit der VDI RL 2263 Blatt 6.

Vorabscheider

Vorabscheidesysteme wie z.B. Zyklone oder Prallabscheider entlasten die Filteranlage, schleusen grobes Material aus und können als Funkenvorabscheider dienen. Auch hier sollte die Auslegung passgenau zum Prozess erfolgen.

Abscheidung von Aerosolen (Flüssigkeitströpfchen und -nebel)

Nicht nur in der klassischen Absaugung von Werkzeugmaschinen (Öl oder Emulsion) entstehen feine Nebel und Aerosole, die erfasst und abgeschieden werden sollen. Für nahezu alle Aerosole können wir Ihnen die passende Abscheidetechnologie anbieten.

Abscheidung von klebrigen Emissionen

In der Kunststoff-/Bitumenverarbeitung oder auch der chemischen Industrie gibt es einige Prozesse, in denen klebrige Emissionen und Kondensate mit abgesaugt werden. Je nach Prozess setzen wir hier einerseits auf Nassabscheider mit Vorbedüsung, mit denen wir Vorreiter im Markt und damit in der Lage sind, trotz der schwierigen Aufgabenstellung die Rohrleitung frei von Ablagerungen und Brandlasten zu halten. Wenn es der Prozess erlaubt, können auch Trockenabscheider mit Kalksteinmehldosierung eingesetzt werden, wodurch die Vorteile der Trockenabscheidung auch hier zum Zuge kommen. Auch elektrostatische Abscheider, wie sie z.B. bei Druckgussmaschinen zum Einsatz kommen, finden sich im Portfolio der Keller Lufttechnik.

Sonderanlagenbau
und innovative Lösungen

Eine unserer Stärken ist, dort weiter zu machen, wo andere aufhören. Mit unserem eigenen Team und der starken Zusammenarbeit mit dem Stammhaus der Firma Keller entwickeln wir innovative, maßgeschneiderte Lösungen auch für besonders herausfordernde Aufgaben.

Kontaktieren Sie uns gern – wir freuen uns auf unser Kennenlernen.

Abscheidung von Lösemitteln und sonstigen Dämpfen/Gasen

Die Erfassung, Absaugung und Abscheidung von dampf-, bzw. gasförmigen Emissionen bildet in Teilen andere Herausforderungen an eine Absauganlage. Auch hier bieten wir passgenaue adsorptiv arbeitende Systeme an (Aktivkohle) mit teils eigenen Abscheidesystemen aus dem Hause Keller oder auch von unseren Partnern in diesem Bereich.

Absaugen von Partikeln, Spänen und groben Verunreinigungen

Mit unseren umfassenden Erfahrungen können wir zusätzlich nicht nur klassische Mitteldruckanlagen auslegen und bauen, sondern auch Hochvakuumsauganlagen, bzw. pneumatische Transportsysteme.

Abscheidung von hoch toxischen/krebserzeugenden Stoffen und Stäuben

Mit unseren Containment-Lösungen lassen sich Filteranlagen so konzipieren, dass Ihre Mitarbeiter auch bei den üblichen Wartungsarbeiten (Behälter- oder Filterwechsel) nicht in Kontakt mit den gesundheitsgefährdenden Stäuben geraten. So lassen sich auch Stoffe wie Chrom(VI)-Verbindungen, giftige Chemikalien oder sonstige Stoffe sicher handhaben. Unsere wartungsarmen Systeme (Filterelemente mit bis zu 20.000 gewährleisteten Betriebsstunden, bzw. 3 Jahren) minimieren zusätzlich die Häufigkeit der Wartungsarbeiten.

Privacy Preferences
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.